Verbringe unvergessliche Ferien bei uns auf dem Hof!

Ferienbetreuung auf dem Bauernhof.

Uhrzeit

Die Betreuung findet täglich von 9 bis 15 Uhr bei jedem Wetter statt. Bei Bedarf können Kinder (nach Absprache) ab 8 Uhr gebracht werden.

Verpflegung

Es gibt täglich ein vegetarisches Mittagessen und jederzeit kalte
Getränke.

Brotzeit für ein zweites Frühstück
ist selbst mitzubringen.

Kosten

169,- € pro Kind und 5-Tage-Woche
135,- € pro Kind und 4-Tage-Woche
39,- € pro Kind und  1-Tages-Programm

Ort

Elas kleine Farm in
Arnstein – Neubessingen

Ferienprojektwochen für Grundschulkinder.

In den Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien gibt es für Kinder bei mir auf dem Hof an einzelnen Tagen oder an einer Woche – meist in Form einer Projektwoche – einiges zu entdecken und zu erleben. 

Jeder Ferientag und jede Ferienprojektwoche steht zwar unter einem bestimmten Schwerpunkt, jedoch haben sie alle eines gemeinsam. Nämlich die täglichen Hofroutinen. So müssen z.B. die Tiere und der Bauernhofgarten täglich versorgt und gepflegt werden. Dazwischen widmen wir uns dann voll und ganz unserem Thema. 

Betreut werden Ihre Kinder im Altern von 5 bis 12 Jahren von mir, Ela, einer Erzieherin. Ich selbst bin hier, auf dem ehemaligen Selbstversorgerhof, der immer noch aktiv bewirtschaftet wird, zwischen Wäldern, Wiesen, Gräsern, Kräutern und Tieren aufgewachsen und mache liebevoll das Landleben mit allem was dazu gehört, erlebbar.

6.4. - 9.4.20 ı Hühnerhaus

Details folgen…

2.6. - 5.6.20 | Alpaka-Führerschein

Details folgen…

9.6.20 ı Bienentränke

Damit Elas fleißige Bienchen auch immer genügend Wasser finden, bauen wir eine Bienentränke, mit allem was dazu gehört. Und wenn wir schonmal vor Ort am Bienenstock sind, schauen wir dort auch gleich nach dem Rechten.

12.6.20 ı Imkern

Einen Tag lang Imerker sein…

…und alles tun, was ein Imker in dieser Jahreszeit tun muss. Da muss das Volk durchgeschaut werden um zu kontrollieren, ob die Königin vielleicht ausschwärmen möchte. Wenn sie schwärmen wollen, bilden wir Ableger. Wir schauen uns ein Volk ganz genau an und lernen die fleißigen Arbeiterinnen kennen, die faulen Willis, sehen – wenn wir genau hinsehen – die frisch gelegten Eier und die etwas dickeren Larven und wenn wir Glück haben, sehen wir eine Biene wie sie gerade schlüpft. Außerdem bereiten wir Rähmchen und Honigräume vor.
Und natürlich schlecken wir auch mal ganz frischen Honig direkt aus der Wabe. Ganz neben

28.7.20 ı Ernte

Es ist Erntezeit!

Das Getreide wird gedroschen und im Garten gibt es jetzt jeden Tag etwas zu holen. Das wollen wir uns genauer anschauen und Fragen klären wie: Wie wächst denn eigentlich das Getreide? Welche Sorten gibt es? Wie kann ich diese unterscheiden? Woran erkennen ich, dass das Getreide reif ist und was passiert während und nach der Ernte mit den Unmengen von Körnern und was kann man daraus machen? Was ist mit dem „Abfall“? Wenn wir Glück haben, wird noch gedroschen und wir können uns das vor Ort auf dem Feld ansehen.
Auch im Garten gibt es jeden Tag reifes Gemüse und Obst. Das werden wir gemeinsam ernten und natürlich direkt davon naschen.

30.8.20 ı Alpaka-Tag

Details folgen…

3.8. - 7.8.20 ı Wald

Diese Woche verbringen wir viel Zeit im Wald.

Spielerisch lernen wir nicht nur die heimischen Bäume kennen, sondern erfahren noch viel mehr über den Wald. Wir sammeln Naturmaterialien im Wald und basteln daraus wundervolle Dinge.
Am letzten Tag kann jede(r) das erworbene Wissen in einer Waldrally unter Beweis stellen. 

10.8. - 14.8.20 ı Alpaka-Führerschein

Details folgen…

19.8.20 ı Bauernhof

Ein Tag auf dem Bauernhof und bei allem helfen, was täglich auf  dem Bauernhof ansteht. Da müssen die Tiere (Hund, Katze, Pferd, Alpakas und Hühner) gefüttert, versorgt und gepflegt werden, aber auch die Pflanzen im Garten brauchen Aufmerksamkeit und müssen gegossen werden. Selbstverständlich darf, von allem was reif ist, genascht werden…

24.8. - 28.8.20 ı Pferd

Das wird eine echt pferdische Woche.

Wir beginnen schon morgens mit dem füttern, striegeln und zur Koppel bringen. „Arbeiten“ aber auch jeden Tag mit dem verschmusten Rennpferd „Dala“. Außerdem lernen wir alles, was man im Umgang mit Pferden wissen muss. Was sie brauchen. Wie man sich einem Pferd gegenüber verhält. Worauf man im Umgang achten muss. Was man für die Freiarbeit, die Gymnastizierung und das Reiten wissen muss.
Am letzten Tag darf jedes Kind sein Können bei einem „Reitturnier“ unter Beweis stellen.

31.8.20 ı Ferienspaß

Details folgen…

2.9.20 ı Ferienspaß

Details folgen…

Anmeldung Ferienfreizeit.